Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Nachrichten aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

8. Mai - Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus

öffentliche Gedenkveranstaltungen der LINKEN im Landkreis MSE - Überblick Weiterlesen


Kostenlose Sozialberatung - Rechtsanwalt Alexander Schmidt

Montag - 07.05.2018 - ab 15.00 Uhr, Neubrandenburg - Geschäftsstelle DIE LINKE, Tilly-Schanzen-Straße 17 Weiterlesen


200. Geburtstag von Karl Marx

Buchlesung am Freitag, 04. Mai um 16.00 Uhr in Neubrandenburg Weiterlesen


"Mahnwache für den Frieden"

Neubrandenburg, Marktplatz am Mittwoch, 18.04.2018 von 16.00 - 18.00 Uhr Weiterlesen


Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner - Bürgersprechstunde in Neubrandenburg

Dienstag, 10.04.2018 um 16.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE Tilly-Schanzen-Straße 17 in Neubrandenburg Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Bessere Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrer

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Lehrkräfte in Teilzeit im Schuljahr 2017/2018“ (Drs. 7/2080) erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Sicher gibt es Lehrerinnen und Lehrern, die bewusst und gerne ihre Arbeitszeit verkürzen, aber wenn fast die Hälfte der Lehrkräfte... Weiterlesen


Das Land darf sich beim Brexit nicht allein auf den Bund verlassen

Zur Antwort der Landesregierung auf seine Kleine Anfrage „Rechtliche Auswirkungen des ‚Brexits‘ auf M-V“ erklärt der europapolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Wie aus der Antwort hervorgeht, wird der Brexit auch Auswirkungen auf Mecklenburg-Vorpommern haben. Dennoch tut die Landesregierung so, als ob sie die ganze... Weiterlesen


Vergiftete Verhandlungen

Derzeit handelt die EU mit den MERCOSUR-Staaten ein neues Abkommen aus – einen „Lose-Lose-Deal“, wie der Handelsexperte der Linksfraktion im Europäischen Parlament, Helmut Scholz, einschätzt. Denn verlieren werden Verbraucher, Bauern und Beschäftigte auf beiden Seiten des Atlantiks. Nicht zuletzt, weil Brasilien ein „vergiftetes Angebot“ in die... Weiterlesen